Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kunstauktionen’

sz_los_zwei.jpgDass die Jungs von den Auktionshäusern (mit löblichen Ausnahmen) mehr vom Kunstmarkt als von Kunst verstehen ist allseits bekannt. Aber der heutige Artikel in der SZ („Das Schicksal von Los zwei“) dokumentiert schmerzlich, dass auch einige vom Kunstmarkt keine Ahnung haben – oder so dreist den Sachverstand ihrer Kunden schön lügen können? Egal, noch ärgerlich ist, dass Sarah Thornton (die diesen Artikel für die SZ geschrieben hat) folgendes Zitat des „stellvertretenden Vorsitzenden für Impressionismus“ von Sotheby’s ganz unkommentiert stehen lässt (sie müsste es doch besser wissen?): „Die treibende Kraft des Marktes ist heute das Bild, im Gegensatz zum Kunstmarktboom Ende der achtziger Jahre, als sich die Bieter vor allem für die Künstler interessierten. Heute will man eher starke Bilder als einfach nur einen Renoir“ – starke Bilder, mein Gott, wie naiv – ’starke Marken‘ ist das Stichwort.

Read Full Post »